Gesundheitsnews

APPS auf Rezept

Nachrichten schicken, Musik hören, Wetter checken …  Mit Apps geht vieles super einfach und schneller,  auch die Behandlung von Erkrankungen. Einige der smarten Helfer zahlt sogar die Kasse.   Die Medizin wird digital, nicht nur in großen Kliniken und Praxen, auch direkt für Patientinnen und Patienten. Sogenannte Digitale Gesundheitsanwendungen, kurz DiGAs, gibt es seit 2020 ...weiterlesen

Zimmerpflanzen für reine Raumluft

Naturschönheiten bereichern dank ihrer Optik jedes Zimmer. Doch manche Gewächse können noch mehr als nur gut auszusehen: Sie wirken wie Lufterfrischer und sorgen so für ein prima Raumklima! Die Heizung brummt, unsere Schleimhäute werden trocken – dann reicht schon ein kleiner Keim, und schon hat uns ein Infekt am Wickel. Auch Schadstoffe und Schmutzpartikel liegen ...weiterlesen

Zu Hause? Aber sicher!

In den eigenen vier Wänden leben, wenn Gedächtnis und Orientierung allmählich schwinden … Menschen mit Alzheimer brauchen daheim besonderen Schutz. Diagnose Alzheimer-Demenz: Die unheilbare Störung des Gehirns verändert das Leben Betroffener und ihrer Angehörigen radikal. Tröstlich ist es für viele, wenn sie zumindest gemeinsam in der vertrauten Umgebung bleiben können. Rund zwei Drittel aller Menschen ...weiterlesen

Fliegergriff statt Fencheltee

Wenn in Babys Bäuchlein ein Pups quer sitzt, geben Eltern häufig Fencheltee. Doch der Sud ist für die Kleinen nicht empfehlenswert. Fencheltee gilt als beliebtes Hausmittel bei Blähungen, da die enthaltenen ätherischen Öle verdauungsfördernde und krampflösende Effekte haben sollen. Für Säuglinge und Kleinkinder unter vier Jahren eignet sich das Getränk jedoch nicht, warnt die Europäische ...weiterlesen

Ei, Ei, Ei!

Symbol für neues Leben, für Sonntagsfrühstück und für Hühnerstall. Was das Ei alles kann, wird Sie verblüffen – nicht nur zu ­Ostern. Schatzkiste unter der Schale 60 Prozent Eiweiß, 30 Prozent Dotter, zehn Prozent Schale. So schnell ist ein Ei dann doch nicht erklärt. Es steckt nämlich jede Menge mehr drin. Nahezu alle Nährstoffe – ...weiterlesen

Lammhaxen mit Auberginensticks

Zu Ostern gehört in vielen Familien Lamm auf den Tisch: Diese sanft geschmorten Haxen lassen sich gut vorbereiten und kommen mit Auberginenstreifen und Kartoffeln auf den Tisch. Wir wünschen frohe Ostertage! Zutaten für 4 Portionen: Für die Lammhaxen: 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 4 Lammhaxen (à 400 g) Salz Schwarzer Pfeffer 1 EL Mehl (Type 405) ...weiterlesen

Besser sehen bei Nacht

Wer hat schon Augen wie eine Katze? Viele Menschen tasten sich eher durch die Dunkelheit anstatt sich sehenden Auges gut zurechtzufinden. Nachtblindheit – gibt’s die wirklich? Am augenscheinlichsten wird es beim Autofahren. Der Fahrbahn­rand »verschwimmt« im Dunkeln regelrecht, Straßenschilder und andere Objekte sind kaum noch zu erkennen – und sehr viel später als am Tag. ...weiterlesen

Der Puzzle-Effekt

Stück für Stück zum Glück – und zum besseren Gedächtnis. Eine Studie bestätigt: Wer regelmäßig puzzelt, beugt sogar Demenz vor. Erst die vier Ecken, dann die Randteile. Puzzle-Profis wissen das und legen immer zuerst den Rahmen. Schlaue Menschen! Und sie bleiben in der Regel geistig fit bis ins hohe Alter. Aus einer Untersuchung der Universität ...weiterlesen

Husten ist nicht gleich Husten

Spitzwegerich – spitze für den Hals? Stimmt! Aber nicht für jede Art von Husten. Eine einzelne Heilpflanze für alle Erkältungsstadien reicht nun mal nicht aus. Die kalte Jahreszeit ohne Erkältung überstehen? Schön wär’s. Den wenigsten von uns gelingt es. Wir können uns noch so warm anziehen, die Nase bleibt – nach der Masken­zeit – doch ...weiterlesen

Warum sollten Sie Ihre Zahnarztpraxis über Allergien informieren?

Auf den ersten Blick mag es nicht offensichtlich erscheinen, aber Allergien können einen erheblichen Einfluss auf Ihre zahnärztliche Gesundheit haben. Deshalb ist es wichtig, Ihrem Zahnarzt oder Ihrer Zahnärztin alle relevanten Informationen über Ihre Allergien mitzuteilen und falls vorhanden auch einen Allergiepass vorzulegen. Hier sind einige Gründe dafür:  Medikamente und Anästhesie Viele Menschen mit Allergien ...weiterlesen

Warum Weiblichkeit wehtut

Autsch! Wie wir Schmerzen empfinden, ist individuell verschieden, aber auch abhängig vom Geschlecht, zeigen Studien: Frauen macht die Pein öfter und stärker zu schaffen. Die Erkenntnis, dass es zwischen Männlein und Weiblein außer dem einen »kleinen Unterschied« gravierende weitere gibt, ist zum Glück seit einer Weile auch in der Medizin angekommen. So haben Forschungen der ...weiterlesen

Zahnstein: Ursachen, Risiken und Entfernung

Zahnstein ist ein häufiges Problem in der Mundgesundheit, das viele Menschen betrifft. Es handelt sich hierbei um eine harte, gelblich-braune Ablagerung, die sich auf den Zähnen bildet. Zahnstein entsteht, wenn sich Zahnbelag, eine klebrige Ansammlung von Bakterien und Speiseresten, mineralisiert und zu einer harten Substanz wird. Er kann sich sowohl über als auch unter dem ...weiterlesen

Turbulenzen trotzen

Unregelmäßige Monatsblutung, fliegende Hitze, schlechter Schlaf … Oft stecken die Wechseljahre dahinter. Woran Sie das Klimakterium ­erkennen – und wie die Naturapotheke Frauen in dieser aufregenden Lebensphase unterstützt? Wir verraten es Ihnen. Die eine fürchtet sich vor ihnen, die andere sehnt sie geradezu herbei. Die Wechseljahre gehören zu den ganz großen Einschnitten im Leben einer ...weiterlesen

Sicherheit und Komfort

Praktische Utensilien können den Alltag im fortgeschrittenen Lebensalter einfacher und sicherer machen: Sie sorgen für mehr Mobilität – auswärts ebenso wie zu Hause. Lange aktiv und selbstständig zu bleiben, ist der Herzenswunsch vieler Senioren. Dazu beitragen können raffinierte Hilfsmittel, die manchmal unspektakulär, aber effektiv den Alltag erleichtern. Denn oft sind es eher die kleinen Routinen, ...weiterlesen

Was du heute kannst besorgen …

… verschieben immer mehr Menschen auf morgen oder noch später. Klar, unliebsame, nervige Arbeiten vertagen wir gerne. Doch auf Dauer belastet das auch die Seele. Wir zeigen Wege aus der Aufschieberitis. Papiere türmen sich auf dem Schreibtisch, unbeantwortete Nachrichten sprengen die Mailbox und da wäre auch die Steuererklärung. Anstatt Erledigungen anzupacken, schieben wir sie vor ...weiterlesen

Heftige Zahnschmerzen – welche Tabletten helfen am besten?

Zahnschmerzen sind nicht nur unangenehm, sondern können auch äußerst schmerzhaft sein. Es gibt Situationen, in denen der Schmerz plötzlich und unerwartet auftritt, und der Besuch beim Zahnarzt ist nicht sofort möglich, sei es nachts oder im Urlaub. In solchen Momenten bieten Schmerztabletten eine vorübergehende Linderung, um die unerträglichen Schmerzen zu minimieren, bis Sie die notwendige ...weiterlesen

Naturkosmetik – Alles Bio oder was?

Sanft zur Haut, schonend für Umwelt und ­Klima – so wünschen wir uns unsere Pflegeprodukte. Kein Wunder, dass Naturkosmetik boomt. Doch was drin sein darf und was draufstehen ­sollte, ist oft unklar. Bereits jede*r dritte Verbraucher*in entscheidet sich für Pflegeprodukte mit natürlichen Wirkstoffen. Zweifelsohne eine kluge Wahl, denn sie belasten Haut und Umwelt weniger mit ...weiterlesen

Kreuzweh, ade!

Unser moderner Alltag ist alles andere als rückenfreundlich – leider wird das den meisten Menschen irgendwann schmerzlich bewusst. Halten Sie dagegen: mit mehr Bewegung und den richtigen Notfall-Strategien. Auf dem Stuhl, im Sessel, im Autositz, auf der Couch … Der alltägliche Sitzmarathon beginnt morgens auf dem Weg zum Job, geht bei der Arbeit weiter und ...weiterlesen

Fütterung der Wildtiere

Mit Eiseskälte und Dauerfrost haben nicht nur wir Menschen zu kämpfen. Auch unsere Wildtiere freuen sich dann über eine Extraportion Essen. Allerdings sollten wir längst nicht alles – und an alle – verfüttern. Der Winter ist eine Herausforderung für Vierbeiner und unsere gefiederten Freunde. Doch beim Waldspaziergang Rehe und Hirsche füttern? Keine gute Idee: Ob ...weiterlesen

Die richtige Ernährung für gesunde Zähne

Die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung für unsere allgemeine Gesundheit ist weithin bekannt, aber wussten Sie, dass die Ernährung auch einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Zähne hat? Die Art und Weise, wie Sie essen und die Nahrungsmittel, die Sie konsumieren, können einen großen Unterschied für Ihre Zahnpflege machen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre ...weiterlesen

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular
RezeptfotoAppSonstigeKassenrezeptPrivatrezeptRezeptfrei
Facebook

Öffnungszeiten

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
Z.Zt. samstags geschlossen
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.